der stand der dinge
das projekt besteht aus einem marktstand und dem dazugehörigen produktsortiment, das  29 illustrationen umfasst. es beinhaltet nahrungsmittel aus den kategorien fleischwaren, süßwaren und obstwaren, die im digitaldruck, siebdruck oder als risographie vervielfältigt wurden. die produkte wurden auf verschiedenen wochenmärkten zu produkttypischen preisen zwischen einem und sieben euro zum kauf angeboten.

Foto von Jonas Zieher
film von Denis Pavlovic

buch

shake your bricks
das ankündigungsplakat für die industriepartie zeigt zwei gut gelaunte schornsteine, die das tanzbein schwingen und im takt um die wette qualmen.

In Zusammenarbeit mit Raffael Kormann

zwei tanzende schornsteine

lichtparty
neonfarbene leuchtbuchstaben strahlen rot ins dunkle schwarz hinein. das plakat kündigt eine party mit neun verschiedenen vjs an.

In Zusammenarbeit mit Nam Huynh

reklametypografie

akan't get no sleep
das ankündigungsplakat für die nikolausparty an der kunstakademie stuttgart versucht auf leise weise laut zu sein. während die schrift fast unsichtbar in grauweiß wackelt wippt das tanzbein im takt zum ton.

In Zusammenarbeit mit Raffael Kormann

zwei augen

Celebrate the City
eine taube aus stein sitzt als wahrzeichen hoch oben auf ihrem sockel und blickt hinab auf die stadt. zum Fête du graphisme wurden gestalter aus unterschiedlichen ländern eingeladen ein plakat zu gestalten. die arbeiten wurden in paris auf dem champs élysée und auf reklametafeln im öffentlichen raum ausgestellt.

eine taube als denkmal

etc. 1-3
siebdruck, serie von 3 motiven, 30x40 cm, je 17 exemplare

buch

Yum-Yum!
Der Geschmacksbaum ächzt unter der last der reifen Früchte um die sich alles rankt und räkelt. Die Diplompräsentation im Fach Kommunikationsdesign ist ein Erntedankfestmahl für alle Studierenden der Kunstakademie.

Blumen und Applaus:
100 Beste plakate 2015
Type Directors Club Tokio 2016
Graphic Design Festival Scotland 2015

ein baum mit zungen

die opticer
Miriam und Peter betreiben das Optikhaus die opticer in Langquaid, das sich in der beratung sowie im sortiment von seiner konkurrenz unterscheidet. das sortiment beinhaltet allerlei für jedermann und besondere modelle für den einzelnen. die freundlichen, farbintensiven illustrationen thematisieren die auswahl an brillen und bilden in kombination mit einem leuchtenden orange das erscheinungsbild des optikhauses.

In Zusammenarbeit mit Hans-Jörg Seidler

die opticer logo

Work in progress
der ausstellungstitel erzählt vom suchen und versuchen in ständigen dauerscheifen. von anfang an ist jedes ende zur gleichen zeit auch immer der beginn einer neuen wunderbaren würstchenverfolgungsjagd.

In Zusammenarbeit mit Raffael Kormann und hans-jörg seidler

Blumen und Applaus:
100 Beste plakate 2015
China International Poster Biennal 2015
Taipei International Design Award 2015

bock mit einhorn und karotte

anchin mabel
ein geschwungenes a mit dach oder ein rundes a mit stamm? die feinen gestalterischen unterschiede der beiden unternehmerinnen und gestalterinnen hinter anchin mabel zeigen sich in ihrem logo. die schriftmarke beinhaltet den buchstaben a in zwei unterschiedlichen versionen. das büro für gestaltung mit sitz in zürich und stuttgart konzentriert sich auf die umsetzung konzeptioneller gestaltung zwischen analogen und digitalen medien.

In Zusammenarbeit mit Hans-Jörg Seidler

logo

europa
die weiße weste ist verdreckt und trieft nur so vor schuld und schmerz. europa spielt rückgratlos ein spiel der ignoranz und fehlenden hilfsbereitschaft. spielregeln gibt es keine, hauptsache die mauern sind hoch genug getürmt und mit draht aus stacheln schön geschmückt.

Blumen und Applaus:
Mut zur Wut

schwimmende körper in europäischer flagge

Staatsexamina
Die Absolventen im Fach Künstlerisches Lehramt zeigen ihre Arbeiten in einer gemeinsamen Ausstellung an der Kunstakademie Stuttgart. Das Veranstaltungsplakat zeigt verschiedene momentane Echtzeit-Entwürfe von Zeit im Raum.

In Zusammenarbeit mit hans-jörg seidler

Blumen und Applaus:
100 Beste plakate 2015
China International Poster Biennal 2015
Toyama Poster Triennal 2015

Uhr mit Glocke

wippen
Erst die Arbeit, dann das Vergnügen. Oder man stapelt, rührt und mischt die Dinge durch bis es blubbert, schäumt und blasen schlägt. Das Ergebnis ist eine Fortbildung für Kopf bis Fuß. Zum dreitägigen Workshop an der Kunstakademie Stuttgart waren die Gestalter Christopher Jung, Dirk Wachowiak, Evelyn ter Bekke und Dirk Behage, Ian Wright, Valentine Edelmann und Walter Niedermayr eingeladen.

Blumen und Applaus:
100 Beste plakate 2015
China International Poster Biennal 2015
Graphic Design Festival Scotland 2015

Uhr mit Glocke

claudia rasmussen - 34 zeichnungen
Ein zersägter Buchblock mit weichen Kanten, leichten Buchdeckelbrettern und losen Textteilen in unsichtbaren Zwischenräumen. Das Buch zeigt eine Auswahl an Zeichnungen der Künstlerin Claudia Rasmussen.

In Zusammenarbeit mit hans-jörg seidler

buch

complex 23
Thank You For Shopping Here is the first solo exhibition of work by Mark Bohle and Hans-Jörg Seidler who formed Atelier mit Meerblick at Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart in 2011. The title of the exhibition is appropriated from one of the works on show - a plastic shopping bag - that was found by them on a trip to New York in 2012 and reflects their ongoing interest in the graphic language of popular culture. Their large-format hand-printed silkscreens show how they find inspiration in the quotidian and by decontextualising give it new meanings. It will be the first time that this body of editions has been shown publicly. (Prof. prof. Patrick Thomas)

In Zusammenarbeit mit hans-jörg seidler

Blumen und Applaus:
Graphic Design Festival Scotland 2015
Toyama Poster Triennal 2015

Plastiktüte mit Typografischem Überdruck

451℉
Das Plakat zur Ausstellung von prof. Patrick Thomas in der Galerie T in Düsseldorf stellt den Moment zur Schau in dem Papier bei einer Temperatur von 451℉ Feuer fängt, brennt und dann vergeht. Anstelle von gedruckter Farbe wurde die Information dauerhaft in das Papier eingebrannt.

In Zusammenarbeit mit hans-jörg seidler

Blumen und Applaus:
Graphic Design Festival Scotland 2015

gebrannte schrift

Walk the line
Der kleine Ratgeber für Flora und Fauna begleitet den Besucher auf seiner Wanderung über den Skulpturenpfad in Herrenwies. Er hilft beim eintauchen in die Natur und die Ausstellung. Zudem gibt er nützliche Hinweise und Erklärungen zu den einzelnen Arbeiten: Schwarzwald statt Wild-West, Landschaft statt White Cube: Herrenwies, der dunkle Wald, die weite Flur.

In Zusammenarbeit mit hans-jörg seidler

Blumen und Applaus:
Type Directors Club Tokio 2014

buch
nach obenimpressum